Im Folgenden bieten wir einen Überblick über Institutionen, die sich mit der Forschung zur Computerlinguistik befassen. Die Institutionen umfassen im Wesentlichen drei Bereiche:

  1. Gesellschaften, die die Computerlinguistik und angrenzende Disziplinen im deutschsprachigen Raum vertreten;
  2. nationale und internationale Organe für die Förderung von Forschung im deutschsprachigen Raum;
  3. wissenschaftliche Einrichtungen des tertiären Bildungsbereichs (a) im deutschsprachigen Raum bzw. (b) im internationalen Raum, sofern sich die Forschung auf die deutsche Sprache bezieht.

Die Listen erheben keinen Anspruch auf Aktualität oder Vollständigkeit, und wir freuen uns über Hinweise zu geänderten bzw. zusätzlichen Institutionen.

Gesellschaften

Förderung (Organe, Förderportale, Stiftungen)

Internationales

Die Association for Computational Linguistics (ACL) hat ein Wiki eingerichtet (ACLWiki), das internationale Links zu Institutionen und Fördermöglichkeiten enthält.



Hochschulen und Lehrstühle



FU Berlin HU Berlin, Institut für deutsche Sprache und Linguistik Universität Bielefeld

Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft: Technische Fakultät: Center of Excellence Cognitive Interaction Technology: Ruhr-Universität Bochum, Sprachwissenschaftliches Institut Technische Universität Darmstadt Universität Duisburg-Essen Universität Düsseldorf Universität Erlangen-Nürnberg Universität Frankfurt Universität Gießen Universität Hamburg Universität Heidelberg Universität Hildesheim Universität Jena Universität Karlsruhe Universität Koblenz Universität Köln Universität Konstanz Universität Leipzig Universität Magdeburg Institut für deutsche Sprache (IDS), Mannheim Universität Mannheim Universität München Universität Münster Universität Osnabrück, Institut für Kognitionswissenschaft Universität Potsdam Universität des Saarlandes Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Saarbrücken (auch: in Berlin, Bremen, Kaiserslautern) Universität Stuttgart, Institut für Maschinelle Sprachverarbeitung Universität Trier Universität Tübingen, Seminar für Sprachwissenschaft Medizinische Universität Wien Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Institut für Übersetzen und Dolmetschen Universität Zürich

Betreut von: PD Dr. Sabine Schulte im Walde (Stuttgart)